Allgemein

Maibaum wird in Nordbögge aufgestellt

Der Frühling hält Einzug – auch auf dem Dorfplatz in Nordbögge und auf dem Platz vor dem Backhaus in Flierich. Am kommenden Samstag lassen die Dorffreunde Nordbögge auf dem Friedrich-Wilhelm-Platz und der Heimatverein Kerspell Fle-ik in Flierich den Brauch des Maibaumsetzens wieder aufleben.

Bönen – Der Mast hat dort seinen festen Platz, seit die Vereinsgemeinschaft vor 15 Jahren die Veranstaltung ins Leben gerufen hat. Nun wird er, nachdem Beieinanderstehen zwei Jahre als Infektionsrisiko galt, zum Ende der Woche wieder herausgeputzt, wie Ortsvorsteherin Doris Cyplik nun mitteilte.

Um 17 Uhr soll das Fest zum Frühling beginnen. Anstelle des rituellen Aufstellens des Baumstamms wird die Feuerwehr die Eröffnungszeremonie mit der Drehleiter bestreiten und Cyplik für das Anbringen des Maibaumschmucks mit dem Mannkorb in die Höhe bugsieren.

Feuerwehr lädt die Jüngsten zum Besuch im Gerätehaus ein

Und da die Tore des Gerätehauses am Platz schon mal geöffnet sind, lädt die Feuerwehr speziell die Jüngsten ein, sich zum Zeitvertreib doch einmal umzusehen bei den Fahrzeugen und Gerätschaften. Spielerische Aktionen gibt’s obendrein.

Das Angebot für die Großen dreht sich um Imbissstand und Getränkewagen. Zum Plausch gibt es Bratwurst, Bier oder Limo zum Selbstkostenpreis. „Wir wollten nach den zwei Jahren Pause einfach etwas zurückgeben“, sagte Doris Cyplik. Üblicherweise werden mit dem Erlös Dinge fürs Dorf bezahlt. Diesmal soll nichts in der Kassen bleiben, damit alle auf ihre Kosten kommen.

Quelle: wa-online.de

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.